Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Fragen zur richtigen Klettersteig-Ausrüstung, Handhabung sowie Knoten-Kunde

Moderatoren: Timmy, harwin

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Stroty » 21 August 2017 12:07

wie vorher schon einmal genannt: ungeschriebenes gesetz! außerdem wird man die schuhe sicherlich nie so sauber bekommen, dass nicht doch dreck in der stube und wo sonstnoch landet......die filzteile gibt es übrigens ja auch in der 5er tasche für gäste..... 8)
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5396
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 54 times
Been thanked: 27 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Absturzgefährdet » 22 August 2017 13:02

Nee sorry, Filzpuschen kommen nicht in Frage, die nässen im Badezimmer dann ja gleich durch.

Habe mir jetzt diese hier geholt:

Edit: Werbeling gelöscht - möhrchen857

Leicht und luftig, einigermaßen kompakt komprimierbar, taugen für Spaziergänge, einfache Hausgipfel und leichte Klettereien, und können sich auch in der Stadt sehen lassen - Anforderungsprofil erfüllt.
Absturzgefährdet
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 10
Registriert: 15 August 2017 9:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon harwin » 22 August 2017 13:16

Absturzgefährdet hat geschrieben:Nee sorry, Filzpuschen kommen nicht in Frage, die nässen im Badezimmer dann ja gleich durch.

die haben in der Regel ne Sohle aus festerem Kunststoffmaterial (gummiähnlich), zumindest meine. Da passiert nix.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3085
Registriert: 31 Mai 2011 7:38
Wohnort: KA
Has thanked: 168 times
Been thanked: 66 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Stroty » 22 August 2017 13:24

Absturzgefährdet hat geschrieben:Nee sorry, Filzpuschen kommen nicht in Frage, die nässen im Badezimmer dann ja gleich durch.

Habe mir jetzt diese hier geholt:

Edit: Werbeling gelöscht - möhrchen857

Leicht und luftig, einigermaßen kompakt komprimierbar, taugen für Spaziergänge, einfache Hausgipfel und leichte Klettereien, und können sich auch in der Stadt sehen lassen - Anforderungsprofil erfüllt.



und mit denen gehst du in die hütte? bin gespannt, was der hüttenwirt dazu sagt...... :gruebel: :roll:
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5396
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 54 times
Been thanked: 27 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 22 August 2017 14:25

Also ich für meinen Teil nehme mir immer einfach ein Paar von den
vorhandenen Hüttenschuhen. Muss man halt nur seine passende
Größe finden, aber das war noch nie ein Problem.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4121
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 73 times
Been thanked: 85 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Julian » 4 September 2017 11:29

Ich machs wie Tobi. Meistens gibt es ein paar appetitlich aussehende Patschen auf der Hütte, die ich mir für die Dauer des Aufenthalts nehme.

Ich geh da natürlich (aus Rücksicht auf andere) nicht barfuss rein, sondern immer mit (einigermaßen) frischen Socken (ich hab immer ein Paar Socken NUR für die Hütte dabei). Füsse werden im Winter im Schnee und im Sommer mit Wasser möglichst sauber gemacht nach der Tour.

Ansonsten finde ich es immer unmöglich, wenn die Leute (z.B. zum Rauchen...) raus in der Gatsch steigen und mit denselben schlammverschmierten Schuhen dann wieder in die Gaststube oder gar nach oben latschen...völlig überflüssig. Wenn alle mitmachen, wird viel unnötiges Saubermachen gespart.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7724
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 123 times
Been thanked: 82 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon lisa2103 » 4 September 2017 16:34

ich hab immer flip-flops dabei, die sind so schön leicht und brauchen kaum platz, da ich sie außen am rucksack befestige. wenn ich nochmal auf einen gipfel in hüttennähe gehen will dann zieh ich einfach die bergschuhe wieder an :P
Benutzeravatar
lisa2103
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 252
Registriert: 10 Juni 2009 8:17
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 24 times

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Sonnenblumenfeld1 » 9 September 2017 2:07

Bergschuhe & FlipFLos 4 Life :P

nein nach einem entspannten Tag Wandern gibt es doch nichts schöneres als Spa in FLipFLops :)

Bergschuhe kann ich dir diese hier empfehlen

edit: Werbelinks entfernt //harwin

Ansonsten schau dich mal auf

edit: Werbelinks entfernt //harwin

LG
Sonnenblumenfeld1
 
Beiträge: 1
Registriert: 20 April 2017 11:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Welche Schuhe für die Hütte und drumherum?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 9 September 2017 13:37

Offenbar zu lange im Sonnenblumenfeld gelegen und zu viel von Werbung geträumt...
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4121
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 73 times
Been thanked: 85 times

Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account