ANZEIGE

Welche Klettersteige sind schon offen?

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 12 April 2018 20:21

Supi, Danke nochmal für Deine Einschätzung.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Stroty » 13 April 2018 9:01

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Danke für die Alternativen. :thumbup:
Der Geierwand-Klettersteig würde mich ja schon reizen. Es wäre ja auch nicht der erste Klettersteig, den wir machen,
auch bis C oder teilweise auch mal schon C/D. Eigentlich ist ja auch nur eine C-Stelle drin, die Schlüsselstelle im Steig.
Würdest Du den Lehner-Wasserfall-KS (leichtere Variante) oder auch den Stuibenfall-KS als einfacher
als den Geierwand-KS bezeichnen?



hi tobi,

ich finde den geierwand-ks nach wie vor absolut toll, allerdings sollte man bedenken, dass es schon an einigen stellen recht exponiert ist. das ist vielelicht nicht jedermann´s sache. die schlüsselstelle fidne ich gar nicht mal so schlüsselig, jedenfalls technisch nicht. der weg nach der seilbrücke bis dorthin ist aber recht luftig: vor dem kurzen stück mit den überhängenden klammern geht es nach links ansteigend ins "nichts" bzw. inntal - muss man abkönnen sowas. da kannst du wohl am ebsten einshcätzen, ob das etwas für deine mitstreiter ist. im letzten jahr war der abstieg im boden auch mit einigen trittplatten versehen, die allerdings z. T. auch schon lose waren. machbar ist der abstieg natürlich auf jeden fall. bei einem ausrutscher saust man auch keinen steilhang oder senkrecht hinunter, könnte aber durchaus unangenehm gegen eine der kiefern/latschen knallen. bei trochenem wetter sahen unsere beine durch den staubigen boden aus wie das gesicht eine sgrubenarbeiters...... :lol:
vui spoass
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5701
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 63 times
Been thanked: 32 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Ralf » 13 April 2018 9:30

:arrow: Grünstein Klettersteig ist ab 14.4. offen
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 16 April 2018 17:29

Hallo Stroty,

danke Dir nachträglich noch für deine Einschätzung zum Geierwand Klettersteig.
Ich habe jetzt ungefähr eine Vorstellung was einen im Steig erwartet. Vom
Bauchgefühl her würde ich eher erstmal in Richtung Stuibenfall-Klettersteig
tendieren - mit meinen Mitstreitern erstmal den leichteren Steig gehen und dann
kann ich abschätzen, ob noch eine Steigerung möglich ist oder nicht.
Man hat eben auch eine gewisse Verantwortung, wenn man die Klettersteigtour
organisiert.

Grüße
Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon ziller » 17 April 2018 8:35

Beim Stuibenfall und auch Lehner ist halt die Seilbrücke übern Wasserfall nix für zarte Nerven.
Weiche Knie, feuchte Hände, Herzklopfen;- es muss Liebe sein... :mrgreen:

Kann man ja aber umgehen.
Wie an anderer Stelle geschrieben, halte ich die C-Stellen beim Geierwand-KS eher für Psycho-C, klettertechnisch nicht schwierig aber wie Stroty schon schrieb: man hat Luft unter den Sohlen, die Tiefe unterm Hintern und steigt ins Nichts.

Ich war bei unserer Gurkentruppe echt skeptisch, wie das laufen würde, die haben sich aber am Prädikat 'familienfreundlich' und 'anfängertauglich' da hochgehangelt und versucht, sich aufs Klettern zu konzentrieren statt auf die Aussicht.
Wird schon nicht ohne Grund angeraten, trittsicher und schwindelfrei zu sein (auch als Familie und Anfänger...:mrgreen: ), dazu braucht man noch die Kondition für 400hm und etwas Kraft.

Ich hatte vorab überlegt, ob ich entweder zum Anfang ein Brett serviere, nach dem entsprechende Kandidaten die nächsten Tage gleich was anderes machen und nimmer mitgehn, oder langsam steigere, wobei wir da die Auswahl mehr oder weniger gemeinsam machten, und da schenken sich Lehner, Stuibenfall und Geierwand aufm Papier ja nicht viel. Letztlich hat es sich von selbst entschieden, weil wir mitm riesen Umweg über Garmisch angereist sind, sauspät dran waren (so dass ich an sich schon keinen KS mehr machen wollte, weils keine zeitlichen Reserven bei nem Notfall gegeben hätte) und eh in Haiming vorbei kamen.

Im Nachhinein würde ich wohl den Stuibenfall zuerst machen, den empfand ich am einfachsten und viele beruhigen die vielen A- und A/B-Stellen, dann Lehner und Geierwand zuletzt. Die Seilbrücken über die beiden Wasserfälle kann ja umgehen/-steigen, wer sichs nicht zutraut.

Stuibenfall geht notfalls schon ohne Grödel, ich würdse aber mitnehmen, wenn ich den heute noma gehen sollte oder wollte. Der Komfort, sich nicht auf dem mittlerweile glitschigen, eisfreien Randstreifen herunterzutasten, wärs mir wert.

Bei allen Abstiegen beachten: ausser überm Stuibenfall hat keine der Hütten oder Almen auf aktuell. Speziell die Stabelealm überm Lehner-Wasserfall ist unmöglich zu erreichen (man versinkt stellenweise hüfttief im Schnee und da helfen auch keine Grödel oder Stecken) und vorallem: geschlossen.
Also: Vesper und ne Limo mitnehmen und im Steig bei bester Aussicht rasten.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1533
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 28 times
Been thanked: 86 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 17 April 2018 17:11

ziller hat geschrieben:Stuibenfall geht notfalls schon ohne Grödel, ich würdse aber mitnehmen, wenn ich den heute noma gehen sollte oder wollte. Der Komfort, sich nicht auf dem mittlerweile glitschigen, eisfreien Randstreifen herunterzutasten, wärs mir wert.

...Also: Vesper und ne Limo mitnehmen und im Steig bei bester Aussicht rasten.


Aah, liegt da am Stuibenfall also aktuell noch Altschnee rum?
Ja und Brotzeit haben wir sowieso immer dabei.... :wink:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon ziller » 17 April 2018 21:46

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Aah, liegt da am Stuibenfall also aktuell noch Altschnee rum?


Jo, scho. Do dreant siagstes eh:

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1533
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 28 times
Been thanked: 86 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 18 April 2018 6:37

Aah, ok. Danke für den Hinweis. Na wir haben ja solche Snowline Spikes. Die würden wir dann mitnehmen.
Im Steig selbst liegt aber nix mehr?
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon ziller » 18 April 2018 8:32

Nee, die Steige sind schnee- und eisfrei.
Also: Geierwand, Stuibenfall und Lehner-Wasserfall.
Ausser beim Stuibenfall sind auch die Zu- und Abstiege frei.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1533
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 28 times
Been thanked: 86 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 22 April 2018 11:39

Waren gestern am Stuibenfall-Klettersteig - der Abstiegsweg ist inzwischen vollständig eisfrei. :thumbup:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon ziller » 22 April 2018 12:06

Krass. Hätte nicht gedacht,dass das nu so schnell geht.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1533
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 28 times
Been thanked: 86 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon Kraxel-Tobi » 22 April 2018 14:26

ziller hat geschrieben:Krass. Hätte nicht gedacht,dass das nu so schnell geht.


Und wir haben umsonst die Spikes "mitgeschleppt". :evil: :lol:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Welche Klettersteige sind schon offen?

Beitragvon ziller » 22 April 2018 22:13

Keine Panik!
Wir haben sie auch zwo Tage rumgeschleppt, und dann am dritten, beim Stuibenfall, nicht mitgehabt...:mrgreen:
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1533
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 28 times
Been thanked: 86 times

Vorherige

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account