ANZEIGE

Via del 92 Congresso Monte Baone

Seid ihr kürzlich auf einer Tour unterwegs gewesen? Dann lasst uns bitte hier an euren persönlichen Erfahrungen teilhaben und fertig einen Tourenbericht samt Bildern bei uns hier im Forum an...

Moderator: Bjarga

Via del 92 Congresso Monte Baone

Beitragvon Ralf » 25 April 2014 14:15

Dieses Jahr haben wir die Via del 92 Congresso auf den Monte Baone (485m) gemacht.
Beim Via del 92 Congresso handelt es sich um einen ungesicherten Kletterweg (kein Klettersteig ! keinerlei Drahtseile, Klammern, o.ä.) im II-III Grad.
Schwindelfrei sollte man für den Via del 92 Congresso auf jeden Fall sein, denn es geht eigentlich immer entlang der Gratkante des Monte Baone und teilweise hat man über 100m Luft unter den Sohlen (v.a. im Mittelteil bei den längeren Plattenquerungen). Wer dann noch fit ist im ungesicherten Klettern im III.Grad, für den sollte die Route einen absoluten Genuss darstellen. Schon auf den ersten Metern der Route eröffnet sich ein phantastischer Blick Richtung Gardasee

Aber was schreibe ich noch viel, hier ein paar Impressionen und ein kl. Video, das den Via del 92 Congresso auf den Monte Baone gut wiedergibt:

Die Via del 92 Congresso ist - entgegen manch anderen Berichten im Internet - sehr gut ausgeschildert und immer mit roten Punkten oder rot-weißen Markierungen versehen; versteigen kann man sich auch nicht, da man sich quasi immer an der rechten Kante des Monte Baone orientiert!

Bild

Bereits nach wenigen Höhenmeter erschließt sich ein toller Ausblick gen Gardasee
Bild

Viel Felskontakt ist vorprogrammiert beim Via del 92 Congresso
Bild

Tiefblick Richtung Arco
Bild

Bild

kurz vor der Dunkelheit erreichen wir den Gipfel des Monte Baone und genießen in aller Ruhe diese tolle Tour

Bild

Als Abstiegsweg haben wir den Weg hinunter über Laghel nach Arco gewählt (da es schon dunkel war und man ab Laghel auf einem breiten Fahrweg locker zum Ausgangspunkt zurück joggen kann)


Gesamtgehzeit: 2-2,5 Stunden!
Schwierigkeit: bis III
Höhenunterschied: 350 Meter

Video der Via del 92 Congresso




Track der Via del 92 Congresso

phpBB [media]
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Beitragvon Timmy » 25 April 2014 16:45

Super Tour Ralf! Die Tour kommt doch direkt auf meine Liste ;)
Danke für Deinen Bericht!

Gruß Timmy
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 939
Registriert: 26 Juni 2013 22:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 103 times
Been thanked: 60 times

Beitragvon wolf » 25 April 2014 21:33

hallo ralf.

DICKES MERCI fuer den tourenbericht und anstupser in sachen klassisches klettern am gardsee. :D

ist auf meiner to-do list. :D
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10102
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 128 times
Been thanked: 124 times

Beitragvon harwin » 26 April 2014 17:19

das sieht nach richtigem Genussklettern aus. Macht irgendwie Lust. Danke Ralf. :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3175
Registriert: 31 Mai 2011 7:38
Wohnort: KA
Has thanked: 191 times
Been thanked: 77 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 27 April 2014 16:42

Hallo Ralf,

echt schöne Bilder. :D
Das ist ja quasi direkt in der Nähe vom Monte Colt/Colodri?

Grüße
Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Beitragvon Ralf » 28 April 2014 10:14

Danke euch!
Ja, kann die Tour - die mit gut 2 Stunden ja schnell zu bewältigen ist - auf jeden Fall als "Zwischeneinlage" oder als Abendtour (so wie wir es gemacht hatten) nur empfehlen!

@Kraxel-Tobi - ja, genau - ist quasi der westliche Nachbarberg vom Colodri; den Colodri hat man auch die ganze Zeit gut im Blick!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 28 April 2014 17:09

Den Berg sieht man ja dann offenbar auch, wenn man vom Monte Colt westseitig Richtung Arco absteigt,
also den klassischen Abstiegsweg vom Colodri nach Arco nimmt? :D
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5300
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 89 times
Been thanked: 102 times

Re: Via del 92 Congresso Monte Baone

Beitragvon Ralf » 5 April 2015 19:43

Ralf hat geschrieben:
Die Via del 92 Congresso ist - entgegen manch anderen Berichten im Internet - sehr gut ausgeschildert und immer mit roten Punkten oder rot-weißen Markierungen versehen; versteigen kann man sich auch nicht, da man sich quasi immer an der rechten Kante des Monte Baone orientiert!

Bild


Hier hat sich leider was geändert - die Markierungen und vor allem die Wegweiser - wie der hier auf dem Bild - sind allesamt weg. Man muss also nun in etwa wissen wie der Wegverlauf ist und wo der Einstieg ist. Schaut so aus als sei der "Congresso" nun aufgelassen, da auch der Einstieg nun schon ziemlich zugewachsen ist!

Aber alles in allem immer noch ne geniale Tour!! Jedes Jahr immer wieder gerne :D
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Beitragvon Ralf » 7 April 2015 15:32

@bolero934 - wie hat er dir denn gefallen und wie war die wegfindung?

hier auch noch ein Bildchen vom Congresso



Bild
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Beitragvon bolero934 » 7 April 2015 15:52

Ralf hat geschrieben:@bolero934 - wie hat er dir denn gefallen und wie war die wegfindung?

hier auch noch ein Bildchen vom Congresso



Bild


Wegfindung nach Topo und Beschreibung!
Edit: (Topo aus urheberrechtlichen Gründen wieder entfernt)

Ansonsten ja gut markiert...
Solche Griffe suchst in den Lechtalern auch vergebens
Bild :wink:

...bisschen unangenehm die Stelle mit Kopf einziehen

BildBild

Insgesamt für mich lohnenswerter zum Aufwärmen als der Mori Klettersteig!

Gruß Andy
Zuletzt geändert von bolero934 am 7 April 2015 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3331
Registriert: 26 September 2011 23:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 39 times

Beitragvon Timmy » 7 April 2015 16:08

Nachdem ich das Topo studiert hab würde ich die Tour als definitiv machbar einstufen. Da freu ich mich schon besonders drauf ^^
Habt ihr dann einen seperaten Abstiegsweg genommen oder seit ihr die Route abgeklettert?
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 939
Registriert: 26 Juni 2013 22:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 103 times
Been thanked: 60 times

Re: Via del 92 Congresso Monte Baone

Beitragvon bolero934 » 7 April 2015 16:17

Ralf hat geschrieben:Bild

Als Abstiegsweg haben wir den Weg hinunter über Laghel nach Arco gewählt


Die Abstiegswege sind vom Gipfel aus gut markiert...man kann natürlich auch wieder retour! :wink:
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3331
Registriert: 26 September 2011 23:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 39 times

Beitragvon Ralf » 7 April 2015 17:37

Wir sind diesmal den direkten Weg dem Wegweiser "Placche di Baone" abgestiegen. Ist sicherlich der schnellste Weg nach unten aber auch ein wenig abenteuerlich. Erst an einem großen Grundstück mit einem sehr aufmerksamen Schäferhund :mrgreen: vorbei und dann auf den abschüssigen Platten (schön mit Geröll garniert und nur mit einer Art Wäscheleine versichert) direkt unter den Strommasten hinunter...
Hier ein Bild davon

Bild

@bolero934 Welchen Abstieg hattest du gewählt?
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6270
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 154 times
Been thanked: 271 times

Beitragvon harwin » 7 April 2015 22:59

bolero934 hat geschrieben:...bisschen unangenehm die Stelle mit Kopf einziehen

BildBild

solange das Rot am Felsen Farbe und kein Blut ist, alles OK :D

Ansonsten sagt mir so etwas auch zu. :dafuer:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3175
Registriert: 31 Mai 2011 7:38
Wohnort: KA
Has thanked: 191 times
Been thanked: 77 times

Beitragvon Stroty » 8 April 2015 8:58

ja, das würde ich vielelicht auch noch so gerade hinbekommen.....
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5701
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 63 times
Been thanked: 32 times

Nächste

Zurück zu Tourenberichte + Tourenbedingungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account