Mittenwalder Höhenweg in der Zeit vom 28.12.2017 - 05.01.201

Hier kann ein Tourenpartner gesucht werden

Moderator: Ralf

Mittenwalder Höhenweg in der Zeit vom 28.12.2017 - 05.01.201

Beitragvon grafrob » 13 Dezember 2017 0:08

Hallo liebe Outdoorfreunde,
Ich bin in der Zeit vom 27.12.2017 - 06.01.2018 im Winterurlaub in Ehrwald. Ich bin auf der Suche nach einem(einer) erfahrenen Begleiter/in zur Begehung des Mittenwalder Höhenwegs. Natürlich wären mehrere Bergfreunde auch sehr willkommen. Wer also Lust und Zeit hat, bitte melden.
Viele Grüße
Robert
Benutzeravatar
grafrob
 
Beiträge: 1
Registriert: 30 Januar 2016 14:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Mittenwalder Höhenweg in der Zeit vom 28.12.2017 - 05.01

Beitragvon Kraxel-Tobi » 13 Dezember 2017 9:15

Hallo,

Du weißt aber schon, dass da oben am Mittenwalder Höhenweg in dieser Jahreszeit winterliche Bedingungen herrschen?
Der Weg verschneit, keine Markierungen zu sehen, die Sicherungsseile mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum größten Teil
unter Schnee/Eis... Hast Du Dir dazu Gedanken gemacht?
Und wieso Standort Ehrwald, da wäre doch Mittenwald viel näher?

Grüße
Tobias
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4855
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 81 times
Been thanked: 94 times

Re: Mittenwalder Höhenweg in der Zeit vom 28.12.2017 - 05.01

Beitragvon harwin » 13 Dezember 2017 10:41

ich kann da Tobias nur Recht geben. Der Mittenwalder im Winter ist eine alpinistisch anspruchsvolle Tour. Die Querung am Steilhang des Gamsanger erfordert wahrscheinlich sogar eine Sicherung mit eigenem Seil.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3139
Registriert: 31 Mai 2011 7:38
Wohnort: KA
Has thanked: 183 times
Been thanked: 73 times

Re: Mittenwalder Höhenweg in der Zeit vom 28.12.2017 - 05.01

Beitragvon Julian » 13 Dezember 2017 12:23

Hi Robert,

ich nehme zwar an, dass Du über die nötige Erfahrung für eine solche Tour unter winterlichen Bedingungen inklusive der benötigten Ausrüstung verfügst, sonst würdest Du hoffentlich nicht fragen.

Trotzdem würde ich mich Dir bei einer solchen Begehung (die, wie die anderen beiden richtig anmerken, im Winter doch um Einiges anspruchsvoller ist als im Sommer) nicht anschließen wollen, ohne mehr über Dich und Deine Bergerfahrung zu wissen. Vielleicht stellst Du Dich im Begrüßungsthread einfach mal vor, und stellst hier etwas klarer, was Du kannst?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8033
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 133 times
Been thanked: 90 times


Zurück zu Tourenpartner gesucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account