Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/AU)

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderatoren: Sandra, Erik

Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/AU)

Beitragvon Robo » 12 September 2017 20:56

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Portal und möchte euch erstmal alle herzlich begrüßen! Scheint eine tolle Community zu sein :)
Ich habe mir schon seit längerem in den Kopf gesetzt mal ein oder zwei Klettersteige alleine zu gehen, ohne Kletterpartner. Leider bin ich von der Anzahl der Klettersteige ein wenig erschlagen und weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Daher hoffe ich, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.
Ich suche empfehlenswerte Klettersteige im Grenzgebiet zu Österreich. Vorzugsweise noch auf deutscher Seite. Ich gehe zwar regelmäßig klettern und wandern, jedoch würde ich mich eher noch als Einsteiger bezeichnen. Dennoch bin ich körperlich sehr fit und möchte hoch hinaus :)
Auch an Ausrüstung ist alles vorhanden.
Die Aktion soll zwischen dem 29.09. und dem 03.10. stattfinden.
Ich würde mich riesig über Anregungen freuen und vielleicht hat ja jemand schon etwas ähnliches gemacht und kann mir von seiner Erfahrung berichten.

Einen schönen Abend noch!

Gruß

Robin
Robo
 
Beiträge: 1
Registriert: 12 September 2017 20:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/A

Beitragvon Julian » 12 September 2017 21:15

Grüß Dich Robin! :welcome:


Vielleicht kannst Du noch die Region etwas eingrenzen? Die Bayerische Grenze zu Österreich ist ja nicht grad kurz...
Und was bedeutet Du gehst klettern? Halle? Bouldern? Welcher Schwierigkeitsgrad?

Das Wichtigste vorab: Nicht stürzen im Steig. Gut geeignet für neue Ferraristi ist sicher die Alpspitz-Ferrata in Garmisch - allerdings am Wochenende sicher voll, und außerdem ggf. schon schneebedeckt...musste Dich kurzfristig informieren. Du kannst auch mal in diesen Thread hier schauen:

http://www.via-ferrata.de/forum/anfanger-geeignete-klettersteige-in-garmisch-und-umgebung-t10369.html

Da wurde schon einiges angeboten.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7722
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 123 times
Been thanked: 81 times

Re: Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/A

Beitragvon ziller » 12 September 2017 22:39

:welcome:

Tachchen!
Klettersteigsuche kennste?
Kann man sich ein bissl mit spielen, unter 'Filter' gibts die Möglichkeit, "Für Anfänger geeignet" auszuwählen.
Nutzt man die Klettersteigkarte, sind bereits viele KSe farblich der Schwierigkeit nach markiert: Blau=leicht, Rot=mittelschwer, Schwarz=schwer, ähnlich der Einteilung bei Skipisten.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1318
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 25 times
Been thanked: 74 times

Re: Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/A

Beitragvon Kraxel-Tobi » 13 September 2017 10:32

Hallo Robin,

da kann ich mich nur anschließen.
Wenn Du Dich als Anfänger bezeichnest, empfehle ich Dir, auch erst zunächst mit leichten
Klettersteigen zu beginnen, also im Schwierigkeitsgrad A oder A/B. Anbieten würde sich
da in der Tat die Alpspitz-Ferrata, ein klassischer Anfänger-Klettersteig (gibt aber auch
noch andere leichte Klettersteige). Wie Julian aber schon geschrieben hat, hängt das auch
vom Wetter ab, denn Du bewegst Dich auf diesem Steig zwischen 2000 und 2600 m, Ende
September musst Du damit rechnen, dass es da durchaus schon weiß oben sein kann -
daher unbedingt kurz vorher über die Bedingungen informieren (wie das sowieso generell
für die Planung von Bergtouren gilt).
Wichtig wäre für uns auch noch eine genauere Beschreibung, was Du schon so für
Erfahrung im Gebirge gesammelt hast.

Ansonsten hat Dir Ziller schon den guten Tipp mit der Klettersteigsuche und der Klettersteigkarte
hier auf unserer Seite gegeben. Einfach dort gezielt suchen, wir wissen ja wie gesagt nicht,
welchen Grenzbereich D/A Du in etwa meinst - das kann bei Bregenz sein, aber auch am
Königssee...

Dann hätte ich noch zusätzlich diesen Tipp:
die Klettersteig-Atlanten des Schall-Verlages.
Die sind super, aber natürlich nie so auf dem aktuellen Stand wie das Internet.

Grüße
Tobias
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4121
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 73 times
Been thanked: 85 times

Re: Empfehlungen gesucht: Klettersteige für Einsteiger (DE/A

Beitragvon Micha Ferrata » 17 September 2017 18:29

Hallo Robin,

ich habe auch vor kurzem angefangen. Ein guter Einsteiger-KS ist die "Zahme Gams" in Weissbach bei Lofer. Hier gibt es zwei B/C Stellen, der Rest ist leichter und man kann gut in der Nähe Parken. In Schönau am Königssee gibt es einen kurzen Übungsklettersteig "Hanauer Stein", und dann gleich einen Ort weiter als Steigerung den Grünstein. Die beiden letzten möchte ich in der Zeit vom 29.9. - 03.10. gehen, da ich zu diesem Zeitpunkt dort unten bin. Wenn Du in der Nähe wärest gib bescheid, vll. kann man sich koppeln. Achso, und am Walchsee gibts die Walchseerunde, auch recht einfach (max. B oder B/C) und für Einsteiger gut geeignet, die hab ich am Freitag gemacht.

Gruß, Micha Ferrata
Benutzeravatar
Micha Ferrata
 
Beiträge: 2
Registriert: 11 September 2017 19:42
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account