Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: via-ferrata.de

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon Ralf » 31 Januar 2017 10:30

ziller hat geschrieben:Heute kleine Probefahrt. Was bei Dreckswetter funktioniert, geht oft auch bei Sonnenschein.

Bild


huiihuihui mit was für ner netten Maschine warst du denn da unterwegs?
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5756
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 136 times
Been thanked: 252 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon ziller » 31 Januar 2017 13:25

Haibike Xduro Full Seven.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon Steeler » 31 Januar 2017 14:31

ziller hat geschrieben:Haibike Xduro Full Seven.


Seh ich richtig? Mit Ölektroantrieb :wink: :?:
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3255
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 40 times
Been thanked: 31 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon ziller » 31 Januar 2017 17:17

Ei freilisch.
Ohne Strom weiss ich ja aus Erfahrung, dass ich bei Mistwetter nicht in die Knie geh...:mrgreen:
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon Oldie » 1 Februar 2017 9:31

ziller hat geschrieben:Haibike Xduro Full Seven.


Was ist denn so generell von Haibike zu halten?
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2588
Registriert: 24 Oktober 2012 7:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 29 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon ziller » 1 Februar 2017 9:46

Sind eigentlich super Geräte, sehr innovativ. Haben sich in Deutschland ja frühzeitig des Themas Ebike umfassend angenommen, zumindest, was den sportlichen Sektor, also in erste Linie MTB, angeht.
Bosch-Motor ist halt so ne Sache mit dem kleinen Ritzelchen. Geht häufig schon bei Hardteils (auch City-, oder Trekkingrädern, das bezieht sich nicht nur auf MTBs) knapp aus mit der Kette, dass die nur n paar Millimeter am Schaltzug vorbeiläuft und immer gut gespannt sein muss, und die Umlenkrolle bei den Fullies ist halt echt panne.
Die wenigsten haben ne Idee, was da für ne Last drauf ist...
Flyer hatte früher bei den ersten Panasonic-Motoren ja auch 9- bzw. 12Zähne-Ritzel und sind bei der Next Generation aus gutem Grund weg davon.
Aber es gibt ja auch Yamaha-Motoren, sehr kompakt, sehr leicht, auch (ich glaub) 75Nm (statt derer 80 wie beim Bosch CX) und mit zwo Kettenblättern, fast wie normal.
Gut, brauch man nicht unbedingt, ich fahr an dem Hai die grossen drei Ritzel nur wenns so bergauf geht, dasses fast schon nimmer fahrbar ist und sehe Srams 8Gang-Ebike-Kettenschaltung als ziemlich sinnvolle Geschichte an, aber es lässt sich halt ein fast normales Schaltungssettup mit dem Yamaha-Motörchen fahren.
Wenn MTB, dann würde ich aktuell entweder zum Haibike mit Yamaha greifen oder zu nem Uproc oder Goroc von Flyer.
(Hat allerdings auch optische Gründe, so integrierte Akkus wie bei Bikes mit Brose, der auch nicht schlecht ist, gefallen mir absolut nullens)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon Ralf » 1 Februar 2017 11:07

also aus eigener Erfahrung (und auch aus Gesprächen mit Freunden) kann ich nur sagen, dass der neue Bosch CX Motor echt ne Granate ist (würde den nie mit der deutlich leistungsschwächeren Active/Cruise Line oder nem Yamaha Motoer eintauschen wollen). Der CX hat übrigens 75Nm und keine 80Nm ;-)
und noch was... wenn man die Wahl hat sollte man sich vorne mit nur 1 Kettenblatt begnügen... das Schalten vorne wäre nach meinem Empfinden nur lästig und verschleißanfällig.
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5756
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 136 times
Been thanked: 252 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon Ralf » 1 Februar 2017 11:11

ziller hat geschrieben:Haibike Xduro Full Seven.



das ding ist gewichtsmäßig aber schon eher ein "Schwergewicht" :wink:
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5756
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 136 times
Been thanked: 252 times

Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Beitragvon Ralf » 1 Februar 2017 11:32

Hier verschiebe ich mal unsere Diskussion zum Thema eBike(s) aus dem Thread schöne Fotos hin ;-)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5756
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 136 times
Been thanked: 252 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon ziller » 1 Februar 2017 12:44

Ralf hat geschrieben:also aus eigener Erfahrung (und auch aus Gesprächen mit Freunden) kann ich nur sagen, dass der neue Bosch CX Motor echt ne Granate ist (würde den nie mit der deutlich leistungsschwächeren Active/Cruise Line oder nem Yamaha Motoer eintauschen wollen).



Betrachte es bitte nicht als Korinthenkackerei: die Leistung (gemessen in Watt) beträgt bei eigentlich allen Antrieben die gesetzlich maximal erlaubten 250W.
Ein Unterschied besteht lediglich hinsichtlich des Drehmoments und dann ist es natürlich der Programmierung überlassen, die Leistungsentfaltung auf Kurbeldrehzahl und Geschwindigkeit abzustimmen.
Daher würde ich keine nackten Zahlen vergleichen. Der Panasonic-Antrieb in meinem Flyer soll auch 75Nm haben;- im direkten Vergleich zum Bosch CX merk ich davon aber gar nix... :(

Der CX hat übrigens 75Nm und keine 80Nm ;-)


Ja, stimmt, hab ich vertauscht. Der neue PW-X von Yamaha soll 80Nm haben, der Vorgänger hatte 70Nm.
Das Angenehme an dem und dort, wo ich MTB-fahren auch so nennen würde, ist der ZeroCadence Support, also die Unterstützung bereits bei niedrigster Trittfrequenz.
Das stört mich mit dem CX eigentlich am meisten: die leicht verzögert einsetzende Unterstützung. Mit dem Bosch schalte ich links die Unterstützungsstufen fast so häufig wie rechts die Gänge, um das im engen, technischen Geläuf auszugleichen. Passagen, wo man sich mit kurzen Pedaltritten über wenige Grad Kurbelwinkel so vorwärts tastet und dann sofort wieder zurücktritt, gehen mit dem System eigentlich gar nicht.
Daher ist mir der Yamahaantrieb deutlich lieber, nur kann ich mirs halt nicht aussuchen und die Yamaha-Bikes hat alle der Kollege (und der weiss auch, warum...).


und noch was... wenn man die Wahl hat sollte man sich vorne mit nur 1 Kettenblatt begnügen... das Schalten vorne wäre nach meinem Empfinden nur lästig und verschleißanfällig


Wie angedeutet: die Bandbreite beim Sram 8Gang-Ebike-Antrieb ist im Prinzip völlig ausreichend, es braucht keine 20 oder 22Gänge.
Selbst von den 10 des Haibike nutze ich dir drei grössten Ritzel nur, wenn richtig hochgeht, also so an der Grenze der Fahrbarkeit, wo ich mitm normalen MTB gar nicht raufkomm (und mitm E-MTB auch gefühlt nur deswegen, weil der Schub nicht nur verzögert ein- sondern eben auch aussetzt, was hier den Voorteil bringt, dass das Hinterrad auch in den Kurbeltotpunkten auf Zug gehalten wird), und da hab ich vorne schon ein 3Zähne grösseres Ritzel montiert (18 statt 15Z.) Am Flyer nutze ich an sich lediglich die 4 kleinsten Ritzel (von 10).
Ich bins aber vom Rennrad, wo ich mir das immer sehr speziell so abstimme, dass ich vorne ne Zähnedifferenz hab, bei der ich hinten nicht korrigieren muss, wenn ich vorne schalte, gewohnt, daher kommt mir das ein wenig entgegen.
Allerdings muss ich an der Stelle einräumen, dass es im Originaltrimm tatsächlich Perlen vor die Säue (und wie du schreibst, mehr Verschleiss) bedeutet, aber unsere Räder schieben halt nicht nur bis 25km/h, da ist die grössere Bandbreite natürlich willkommen... :D
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Die schönsten Fotos vom Januar 2017

Beitragvon ziller » 1 Februar 2017 12:47

Ralf hat geschrieben:
ziller hat geschrieben:Haibike Xduro Full Seven.



das ding ist gewichtsmäßig aber schon eher ein "Schwergewicht" :wink:



Ehe ich mir ein leichtes Rad kauf', nehm ich doch lieber selbst ab...:mrgreen:
(Ich hab keine Ahnung, was es tatsächlich wiegt, komm aber mit den Kollegen gut mit. Ich wiege selbst schon weniger als die und fahre immer auf niedrigerer Unterstützung, so dass ich mir das Mitschleppen eines Ersatzakkus bisher immer sparen konnte, wenn ich mit denen unterwegs war...)

(Ich habs mir aber ja nicht ausgesucht. Wir brauchten sehr kurzfristig ein Rad mit dem CX-Motor und da war das Ding grad recht. Zumal schon Haibikes mit Yamaha- und Bosch Performance-Antrieben im Stall standen und das durchaus keine schlechten Räder sind)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Beitragvon ziller » 1 März 2017 13:50

Ich will kein neues Thema dazu eröffnen, auch wenn es nicht explizit Ebikes oder-MTBs betrifft:

Ski ist tot, es lebe das MTB...

Hervorragende Betrachtungsweise imho.
Zeitgleich dazu hab ich mir nämlich ähnliche Gedanken gemacht, nachdem mein Kollege heute morgen 26Ebike-Events in unseren Kalender eingetragen hat.
Alles Fullservice-Events wie oben im Artikel beschrieben. All-Inclusive im Hotel inkl. Tourenteilnahme, Guiding, Shuttle, Service etc., blablabla und bla und blupp.
Da verbrätste an nem langen Wochenende die Kohle, mit der ne vierköpfige Familie zwo Wochen Urlaub im Böhmerwald machen kann.
Zuzüglich An- und Heimreise.
Unabhängig davon, dass mir solche 'Events' und Massenaufläufe genauso zuwider sind wie dieser gehypte Skizirkus mit seinen Après Skies und Betonbunkerwüsten im Sommer, fahr ich eben genau in die Berge, um Ruhe zu finden, mich zu entspannen und eben genau diesem Hype und Trubel und eben jenen Typen, die diesen suchen, zu entgehen.
Allmählich muss man sich dazu zunehmend genauer damit befassen, welchen Tourentips und Routen man dabei folgt und wo man übernachtet, um nicht in die Herden und Horden zu geraten.

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Re: Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Beitragvon Oldie » 13 März 2017 8:50

Mir ist am Wochenende zufällig ein Flyer von dieser Firma
http://vivax-assist.com/de/produkte/
in die Hände gefallen. Was haltet Ihr denn technisch davon? Der Preis ist ja schon der Hammer.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2588
Registriert: 24 Oktober 2012 7:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 29 times

Re: Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Beitragvon wolf » 13 März 2017 9:10

ziller hat geschrieben:Ich will kein neues Thema dazu eröffnen, auch wenn es nicht explizit Ebikes oder-MTBs betrifft:

Ski ist tot, es lebe das MTB...

Hervorragende Betrachtungsweise imho.

Bild


...und du musst dich als Bergsteiger oder wanderer in den alpen wohl künftig nicht nur auf den ein oder anderen biker am steig einstellen, sondern auf einige mehr, aufgrund der Tatsache dass durch eMTB's auch diejenigen nen steilen steig raufkommen die eigentlich nicht genügend schmalz in den haxn haben für so was. :evil:
Probleme zwischen Fußgängern und Radlern (ich bin übrigens beides :wink: ) gibt's jetzt schon genügend...die werden sich IMHO noch deutlich erhöhen. gar nicht zu sprechen vom rummel und ramba-zamba durch die eMTB's in ehemals ruhigen ecken des Gebirges.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9941
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 116 times
Been thanked: 114 times

Re: Alles rund um Thema eBike / eMountainbike

Beitragvon ziller » 13 März 2017 9:25

wolf hat geschrieben:...


Danke... :thumbup:

Ich denke, meine Haltung zu Leuten, die dank Motor an Stellen krepieren, wo sie ohne (aus gutem Grund!) gar nicht hingekommen wären, hab hier bereits hinreichend breitgetreten.
Wenns rein darum ginge, irgendwo hochzukommen, wärs ja noch ok, aber leider steigert der Motor das Fahrkönnen ja nicht und spätestens bergab ist dann Mattheï am Letzten.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1377
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 26 times
Been thanked: 79 times

Nächste

Zurück zu Mountainbike-Touren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account