Faltstöcke LEKI Micro Vario Carbon im Test

Gerade auf Bergtouren oder Klettersteigen versucht man jedes unnötige Gramm im Tal zu lassen. Kennt Ihr das Problem wenn ihr zum Beispiel im Klettersteig seid, habt die Stöcke auf dem Rücken und verhakt euch mit den “Antennen” in einem Baum/Busch oder kratzt an Stahlseil oder Fels entlang? Die LEKI Micro Vario Carbon Faltstöcke versprechen ein besseres Leben durch Ihre Kompaktheit und Leichtigkeit, die dennoch kein Funke an Stabilität einbüßen lassen.

Leki Faltstöcke Micro Vario Carbon

Leki Faltstöcke Micro Vario Carbon

Aller Anfang ist schwer

Beim ersten Versuch die Stöcke auseinander zu falten stand ich vor einem kleinen Rätsel. Klar die einzelnen Segmente werden zusammen gesteckt und die Länge ganz easy per Speed Lock 2 eingestellt. Zum einrasten jedoch soll man laut Bedienungsanleitung einen Knopf drücken…den ich erstmal nicht gefunden habe. Die Lösung ist jedoch recht simpel. Man zieht einfach am mittleren Segment des Stocks solang bis ein Klickgeräusch zu hören ist und siehe da ein kleiner silberner Knopf kommt zum Vorschein. Durch drücken dieses Knopfes lässt sich der Stock auch wieder zusammenfalten.

zum Test…

Mit gerade mal 38 cm Packmaß und 224g pro Stock sind die LEKI Micro Vario Carbon echte leichtgewichtige Platzwunder egal ob am oder im Rucksack. Klar es handelt sich um einen Faltstock der aber sehr stabil ist und meinen alten Aluminium Stock in der Stabilität sogar noch übertrifft. Sie fühlen sich in jedem Gelände wohl ob beim Wandern durch die Rhön oder Bergtouren in den Alpen mit Klettersteigpassagen. Man hat einen permanent guten Halt im Fels und die langen Griffe des Stocks eignen sich wunderbar zum umgreifen in steilerem Gelände oder beim Traversieren. Das Verwendete Aergon (Thermo) Material für den Griff passt sich schön der Hand an und gibt der Handfläche Grip.

Zukunftsaussichten

Da ja nun der Winter vor der Tür steht muss der Stock trotzdem nicht im Schrank verstauben! Da die Teller des Stocks ein Schraubgewinde haben kann man diese ganz einfach durch Schneeteller ersetzen. Für zukünftige Schneeschuhtouren wird mich dieser auch über den Winter begleiten.

Das sagt der Hersteller

Mit dem Faltstock Micro Vario Carbon geht’s mühelos über Stock und Stein. Dank Push-Button Release Mechanismus kannst du ihn blitzschnell auf- und abbauen und er passt – dank kleinem Packmaß sogar ins Handgepäck! Unterschiedliche Längen-/Höhenanforderungen meistert er dank Speed Lock 2 mit Links. Das Abenteuer ruft – worauf wartest du?

Preis: 159,95 € (UVP)
Stocklänge: 110-130cm (stufenlos verstellbar)
Gewicht: 224 Gramm (pro Stock)
Material: 100% Carbon
Griff: Aergon (Thermo) + Thermo Mid
Schlaufe: Lock Security Strap (Skin)
Verstellsystem: Speed Lock 2
Teller: Nordic Walking
Spitze: Flex Tip (Short)
Packmaß: 38cm

Link zum Hersteller: https://www.leki.com/de/innovationen/faltstock/


 

Autor: Ralf Stute (via-ferrata.de)

Bildergalerie

Tags:

Bitte kommentiere hier...

Loading Facebook Comments ...
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account